Wir über uns

Unter dem Namen “Bürger für Bürger” entwickelte sich innerhalb des Gewerbevereins eine Gruppe von Harxheimer Bürgern, die sich um die Entwicklung des Gemeinsinn-Gedankens im Ort bemühen. Diese Gruppierung existierte bereits einige Jahre vor Gründung des Gewerbeverins als lose Verbindung von Bürgern. Unter dem Dach des Gewerbevereins fand sich eine “Heimat” und der Name für diese Gruppe.

Der Grundgedanke von “Bürger für Bürger” manifestiert sich in Projekten, die die Bürger in Eigenregie, ohne “Führung” durch Behörden und Gremien, durchführen. Dabei wird nicht nur eine erkleckliche Menge an Phantasie, Energie und Zeit investiert, es werden ebenso bedeutende Beträge gespendet oder eingeworben, um diese Projekte realisieren zu können.

Ein Beispiel ist die Gestaltung der Verkehrsinsel am Ortseingang, die ständig gärtnerisch gepflegt wird und damit den Besucher unseres Ortsteils herzlich willkommen heisst.

Ein viel grösseres Projekt allerdings war die Renovierung unseres barocken Rathauses, welches im März 2011 neu eingeweiht werden konnte.

Bürger für Bürger organisiert auch Feste und Informationsveranstaltungen, die inzwischen fester Bestandteil der örtlichen Gemeinschaft sind, wie zum Beispiel das Bahnhofsfest und die Veranstaltungsreihe “Rathaustreff”. Seit Mai 2015 gibt es auch das “Rathauscafé”, das aus einer Initiative der “Dorfmoderation” heraus entstand und sich “Bürger für Bürger” angeschlossen hat.

Im Frühling 2016 wurde die Gruppierung durch Gründung von „Bürger für Bürger e.V.“ ein eigenständiger Verein, der die ursprünglichen Ziele weiter verfolgt und ausbaut.

Diese Website verwendet Cookies, um Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden