Langusten

– Tragisch-komische Delikatessengeschichte des Widerstandkünstlers Fred Denger –

Am Donnerstag, dem 18.10.2018 um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) laden Bürger für Bürger e.V. wieder ins historische Rathaus Harxheim ein. Anja Kleinhans vom „Theader Freinsheim“ spielt das Stück „Langusten“, eine tragisch-komische Delikatessengeschichte des Widerstandkünstlers Fred Denger.

Anmeldung per eMail unter annamaria.kabs@t-online.de oder telefonisch bei Annamaria Kabs unter 06355-955932.

Die Putzfrau Marie Bornemann putzt schon ihr Leben lang im – ihr über das Putzen hinaus weit entfernten – Delikatessengeschäft. Zu ihrem 60. Geburtstag darf sie sich etwas aussuchen. Sie wählt eine Languste, die für sie all den Reichtum und Wohlstand symbolisiert, den sie nie haben wird. Etwas ganz Besonders will sie damit veranstalten für eine Arbeitskollegin, eine Freundin aus dem Altersheim und ihre einst verloren gegangene Liebe Emil.Doch das ersehnte Festmahl scheitert auf ironische Weisen, da keiner der geladenen Gäste mit so einer Languste auch nur irgend umzugehen weiß … in einem Falle sogar über den Schock der reinen Möglichkeit vorab verstirbt.

Regie: Uli Hoch
Spiel: Anja Kleinhans
(Alle Aufführungsrechte liegen beim Felix Bloch Erben Verlag, Berlin.)