STADTRADELN – Erfolgreicher Abschluss

Am 03. Oktober 2020 endete die diesjährige Veranstaltung “Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima” im Donnersbergkreis.

Wie bereits berichtet, hat Bürger für Bürger sich hier beteiligt und ein eigenes Team gemeldet. Hierbei wurden wir erfreulicherweise auch von Nicht-Mitgliedern des Vereins tatkräftig unterstützt.

Mit 43 Radelnden waren wir bis zuletzt das größte Team im Donnersbergkreis und konnten gemeinsam die magische Grenze von 10.000 geradelten Kilometern knacken.

Im Ranking aller gemeldeten Teams im Donnersbergkreis waren wir damit (Stand: 03.10.2020) auf Platz 1. Das wichtigere Ergebnis jedoch und auch die eigentliche Intension des Projekts ist, dass wir gemeinsam als Team durch unsere gefahrenen Rad-Kilometer rund 1.411 kg CO2 vermeiden konnten.

Auf dieses Ergebnis können wir mit Recht sehr stolz sein. Wir bedanken uns somit auch nochmals auf diesem Weg bei allen Unterstützern und Mitstreiter, denn ohne jeden Einzelnen wäre ein solches Ergebnis nicht möglich gewesen.

Zum krönenden Abschluss kamen am 03.10.2020 nochmals alle Radelnden, nach einer letzten Radtour für das Team Bürger für Bürger zusammen, um Ihren gemeinsamen Erfolg zu feiern.

Natürlich reisten alle Gäste standesgemäß mit dem Rad an.

Pünktlich gegen Mittag kam nach einem sehr windig-verregneten Vormittag die Sonne raus, was dieser Veranstaltung zu einem gelungenen Abschluss verhalf.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Im Rahmen dieses Treffens wurden die fleißigsten Radler des Teams vom Team-Chef Mathias Grünewald mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Der erste Platz ging hierbei an Peter Merkel, der eine fantastische Kilometer-Anzahl für das Team erradeln konnte. Durch die von ihm allein gefahrenen 907 km trug er einen großen Teil zum Erfolg des ganzen Teams bei.

1. Platz für Peter Merkel (links) mit 907 km.

Sofern der Donnersbergkreis auch im nächsten Jahr wieder an der Initiative “Stadtradeln” teilnimmt, sind wir als Team ohne Frage wieder dabei.

Natürlich werden wir auch über die Zeit des “Stadtradelns” hinaus weiterhin für die Sache aktiv bleiben.

 

Bürgergarten offiziell eröffnet

Am 04. September 2020 konnte unser Bürgergarten im Rahmen einer kleinen Feier offiziell eröffnet werden.

Trotz erschwerter Bedingungen (Corona) und strenger Auflagen konnten wir einen Tag der offenen Tür ausrichten und den “Garten des Rathauses” in voller Pracht präsentieren.

Auch der neue Grill wurde an diesem Tag eingeweiht und so war für das leibliche Wohl reichlich gesorgt.

In der folgenden Galerie finden Sie ein paar Eindrücke des Abends…

STADTRADELN – Wir machen mit!

Bürger für Bürger e.V. beteiligt sich an der Initiative “STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“.

Im Zeitraum vom 13. September bis zum 03. Oktober 2020 sammeln wir gemeinsam mit vielen Mitstreitern im Donnersbergkreis Fahrrad-Kilometer und vermeiden dabei CO2.

Lasst uns statt dem Auto einmal mehr das Fahrrad benutzen. Gemeinsam können wir etwas bewirken!

So können Sie mitmachen und uns dabei unterstützen:

  1. App “Stadtradeln” herunterladen oder den Link öffnen.
  2. Bundesland und Kommune auswählen
  3. Dem vorhandenen Team “Bürger für Bürger Zellertal” beitreten
  4. Kostenlos registrieren
  5. Losradeln!

Neue Veranstaltungslokation

Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass unsere neue zusätzliche Veranstaltungslokation “Bürgergarten” nun größtenteils fertiggestellt ist.

Hier werden künftig Veranstaltungen von Bürger für Bürger e.V. unter freiem Himmel stattfinden können.

Im Bürgergarten befinden sich keine Toiletten oder Sanitäranlagen. Für die Gäste unserer Veranstaltungen stehen jedoch die Toiletten im Rathaus in dieser Zeit zur Verfügung.

 

Kindertagesstätte Zellertal

Auch in der Kindertagesstätte Zellertal waren die fleißigen Mauerspechte tätig. Hier haben einige Spielgeräte über die Jahre ihren Glanz verloren. Mit Pinsel und Farbe wurde den Holzbauwerken neues Leben eingehaucht.

 

Jetzt können die Kinder hier wieder toben, turnen und Spaß haben…

 

 

 

Auch die Schaukel hinterm Haus hat dringend einen neuen Anstrich nötig…

 

Alle diese Arbeiten erfordern jedoch einen hohen Zeitaufwand. Da für die Dauer der Arbeiten die Spielgeräte abgesperrt werden müssen, bedeutet dies für die Kinder der Kita Zellertal ein großes Opfer.

Die Schaukel stellt ein beliebtes und oft genutztes Spielgerät auf dem Außengelände dar. Der Anstrich erfolgt hier erst in den Ferien, damit die Schaukel von den Kindern bis dahin uneingeschränkt benutzt werden kann.

Zu guter Letzt wurde auch der Eingangsbereich restauriert und erstrahlt nun in neuem Glanz.

 

Eltern, Kinder und Erzieher erfreuen sich nun täglich an dem neuen Erscheinungsbild und die Mauerspechte ziehen weiter zu ihrem nächsten Projekt!

 

 

 

 

 

Spielplatz

Der Spielplatz in Harxheim ist etwas in die Jahre gekommen. Im letzten Jahr hatten wir ein Karussell mit Rundbank angeschafft und der Gemeinde gespendet. Das Karussell ist nun aufgebaut und ab sofort in Betrieb.

Die Schaukel hat einen neuen Anstrich erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch den Kleinkindersitz für die Schaukel haben wir gespendet.

 

 

 

 

 

Die Rutsche wurde “gewienert” und neu gestrichen.

Zwei Stufen des Treppenaufgangs waren beschädigt. Diese wurden ausgetauscht und mit den neuen Farben wirkt die Rutsche wieder wie neu!

 

 

 

Auch die Wippe war nicht nur unansehnlich, hier hatte der Holzwurm eine neue Heimat gefunden.  Sie wurde zerlegt, die Balken ausgetauscht und der neue Anstrich lockt hoffentlich wieder viele Kinder auf den Spielplatz.

Die Eltern beklagten zu Recht, dass es keine Sitzmöglichkeit auf dem Spielplatz gibt.  Bei zwei alten Bänken aus dem Gemeindebestand wurden die Rahmen der Rückenlehne und Sitzfläche erneuert.

Der schönste Lohn für die Mühe und Arbeit :

Lachende fröhliche Kinder und dass der Spielplatz in Harxheim wieder ein lohnendes Ziel für Familien sein kann.

 

 

 

 

 

Bürgergarten

Im neuen Bürgergarten wurde tatkräftig gearbeitet.

 

 

Die Brombeeren hatten den Garten komplett zugewuchert. Mühsam wurde das Gestrüpp entfernt.

 

 

 

 

Ein großer Garten erwacht aus dem ” Dornröschenschlaf”.

 

 

 

 

 

 

2 Obstbäume wurden gepflanzt und in einem Teilbereich bereits Gras eingesät.

 

 

 

 

 

Für die überdachte Sitzgelegenheit wurden die Fundamente betoniert und die Holzkonstruktion aufgeschlagen.         

 

 

Die Balken und Bretter gestrichen und mit den Befestigungswinkeln versehen.

 

 

 

 

Die Sitzgelegenheit ist überdacht und der Boden gepflastert.

 

Viele Arbeitsstunden wurden bereits geleistet. Bei all der Arbeit darf die Geselligkeit und das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen – und das in angemessenem Abstand.

Forstsetzung folgt…..

Termine und Veranstaltungen abgesagt!

ZELLERTAL-HARXHEIM. Aufgrund der weiter andauernden Ausnahmesituation müssen leider alle Termine und Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt werden. Wann diese wieder stattfinden können, lässt sich momentan noch nicht genau sagen.

Aktuelle Informationen über Absagen finden sie in unserer Online-Terminübersicht.

 

Gretchen 89ff in vollem Rathaus

Volles Haus am vergangenen Donnerstag beim Theater im Rathaus! Anja Kleinhans ( Theader Freinsheim) spielt, begleitet vom Gitarristen Alex Lützke , das Stück „ Gretchen 89 ff“ von Lutz Hübner. Sie nimmt das Publikum mit auf die Probebühne und präsentiert in ihrer eindrucksvollen Spielkunst die verschiedensten Schauspielerinnen- und Regiesseurtypen, alles natürlich überspitzt.

Gretchen 89ff in vollem Rathaus weiterlesen